Botanischer Garten und Botanisches Museum, Berlin-Dahlem Botanischer Garten und Botanisches Museum, Berlin-Dahlem

Botanisches Museum · Sonderausstellung

Kaffee. Ein globaler Erfolg.

 

Ausstellung im Botanischen Museum und Kaffeepfad
im Botanischen Garten
17. Mai 2013 bis 23. Februar 2014
Coffea arabica ist die wirtschaftlich bedeutendste unter den über hundert verschiedenen Kaffee-Arten. Kultiviert werden weltweit nur einige wenige genetische Varianten, während im Ursprungsgebiet der Pflanze im Südwesten des ostafrikanischen Landes Äthiopien eine reiche und einzigartige genetische Vielfalt vorhanden ist. Um diese wertvolle Ressource auch für zukünftige Generationen zu erhalten, müssen die letzten Lebensräume des Arabica-Wildkaffees in den äthiopischen Bergregenwäldern erforscht und nachhaltig geschützt werden.

Der Botanische Garten und das Botanische Museum Berlin-Dahlem und seine Kooperationspartner stellen deshalb Coffea arabica und seinen natürlichen Lebensraum in den Mittelpunkt der Ausstellung. Aufbauend auf der langjährigen Zusammenarbeit äthiopischer und deutscher Partner entstand mit dem Yayu-Biosphärenreservat ein erstes Schutzgebiet für Wildkaffee. Das Environment and Coffee Forest Forum (ECFF) kümmert sich als eine der zentralen Organisationen in Äthiopien ganz konkret um diese und weitere Initiativen zum Erhalt und der nachhaltigen Nutzung der letzten verbliebenen Kaffee-Wälder, die hier vorgestellt werden.

Um unseren äthiopischen „Kaffeewald“ gruppieren sich weitere Ausstellungsteile mit vielen kulturhistorischen und ethnographischen Objekten: Erfahren Sie mehr über die Geschichte der Kaffee-Kultur und des Kaffeeanbaus in Afrika, Asien und Lateinamerika. Setzen Sie sich an einen von sechs epochentypischen Kaffeetischen, verfolgen Sie die tagesaktuellen Weltmarktpreise von Rohkaffee oder lassen sie sich in die Geheimnisse der äthiopischen Kaffeezeremonie einweihen – ein großes Themenspektrum und viele Mitmach-Stationen bieten Unterhaltsames und Nachdenkliches für die ganze Familie.

Auf Ihrem Spaziergang im Botanischen Garten erfahren Sie an 15 Stationen mehr über Verwandte, Nachbarn und Konkurrenten der Kaffeepflanze. Der passend zum Ausstellungsthema konzipierte „Kaffeepfad“ führt Sie von unseren Kaffeesträuchern im Nutzpflanzenhaus bis in die systematische Abteilung im Freiland.
 
Coffee. A global success story
Exhibition in the Botanical Museum and Coffee trail
in the Botanic Garden
May 17th 2013 thru February 23rd 2014

Coffee is globally successful. In Germany alone around four billion cups are drunk each year. Among more than a hundred coffee species, Coffea arabica is the most important economically. Around the world, only a few genetic variants are grown, while in the plant’s region of origin, south-west Ethiopia, a rich and unique genetic diversity can be found. In order to preserve this valuable resource for future generations, we must study these last habitats of wild Arabica coffee in the montane rainforests of Ethiopia and give them lasting protection.

The Botanic Garden and Botanical Museum Berlin-Dahlem, in cooperation with its partners, has made Coffea arabica and its natural habitat the focus of this exhibition. As one of the first protected areas for wild coffee, Yayu Coffee Forest Biosphere Reserve Building was founded on the bases of a long term collaboration between Ethiopian and German partners. The Environment and Coffee Forest Forum (ECFF), as one of the main organizations in Ethiopia, has developed extremely practical initiatives for the protection and sustainable use of the last remaining coffee forests.

Around our Ethiopian ‘coffee forest’ we have assembled other sections of the exhibition. Here you can learn more about coffee growing in Asia, Africa and Latin America. You can take a seat at one of six coffee tables from different historical periods. You can follow the ups and downs of the current global market prices for green coffee, or be inducted into the secrets of the Ethiopian coffee ceremony. There’s a wide range of themes and many interactive exhibits that offer both entertainment and food for thought for the whole family.

On your walk around the Botanic Garden look out for 15 information panels that will tell you more about the coffee plant’s relatives, neighbours and competitors. The ‘Coffee Trail’ will take you from our coffee bushes in House C (the useful plants greenhouse) to the systematic section in the open air.
Seite drucken